20 neue Sporthelfer für die Vereine ausgebildet

Vom 13.-16.04. nahmen 20 Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren an der vom Kreissportbund Warendorf angebotenen Sporthelfer 1 Ausbildung in Ahlen teil.

Während der vier intensiven Ausbildungstage haben die jungen Sportler unter anderen gelernt vor Gruppen aufzutreten, welche modernen Sport- und Spielformen es gibt und im Team zu arbeiten. Während der theoretischen und praktischen Ausbildung stand dabei auch die eigene Persönlichkeit im Fokus. Hierbei ging es um das Rollenverständnis, die Motive jedes einzelnen und die Anforderungen an die neuen SporthelferInnen. Geleitet wurde die Ausbildung von Martina Vögele und Cornelia Davis. Beide sind erfahrene Lehrteamer und konnten den jungen Sportlern die Inhalte somit ansprechend vermitteln. Zum Abschluss überreichte der Vorsitzende des Sportjugend Warendorf, Tim Sawukaytis, den neu ausgebildeten Sporthelfern ihr Teilnahmebestätigung und ein offizielles T-Shirt des Sportjugend NRW.

Der 2. Teil der Ausbildung findet dann im Herbst statt. Die Sportler waren sich einig, dass sie diesen Teil ebenfalls gemeinsam als Team absolvieren möchten.

„Wir freuen uns, unseren Vereinen nun hochmotivierte junge Sporthelfer für ihren Trainingsbetrieb zu Seite stellen zu können und wünschen allen viel Erfolg und Spaß beim Ehrenamt im Verein.“ fügte Sawukaytis zum Abschluss hinzu.

Vereinsentwicklung2020 -Zeig dein Profil!

Wir haben in einem Meeting das tolle Arbeitsmittel “Zeig dein Profil” der Sportjugend NRW zur Vereinsentwicklung in der Kinder- und Jugendarbeit für Euch getestet und unser Profil erstellt.

Das Ergebnis könnt Ihr in den Fotos unten sehen.

Macht auch ihr Euch bewusst, wie Euer Verein/eure Jugend aufgestellt ist und was ihn/sie besonders macht.

Wir helfen euch gerne dabei und stehen für Fragen und Hilfestellungen immer gerne zur Verfügung.

Hier gibt es die Arbeitsmappe schon einmal zu Ansicht in digitaler Form: “Zeig dein Profil”

______________________________________________________________________________

Projekt “Bärenstark im Kreis Warendorf” weiter erfolgreich

“Wir haben Mut, wir sind Fair, wir sind stark – wie ein Bär!” die Vorschulkinder aus den drei Kindergärten, die bereits dieses Jahr am Projekt “Bärenstark im Kreis Warendorf” teilgenommen haben, wissen genau: so starten die Bärenstark Stunden und jetzt wird gerauft, Mut & Respekt bewiesen oder Hilfsbereitschaft gelebt.

Gemeinsam mit dem Hapkido Club Oelde hat der KSB in diesem Jahr das Projekt “Bärenstark im Kreis Warendorf” bereits in den beiden Anerkannten Bewegungskindergärten Villa Kunterbunt (Wadersloh) und Flohzirkus (Liesborn), sowie im St. Nikolaus Kindergarten (Diesstedde) durchgeführt. Alle Beteiligten freuen sich über die tollen Erfolge des Projektes: Die teilnehmenden Kinder freuen sich auf die Stunden, die Kitas sind so begeistert, dass Sie das Projekt teilweise schon zum zweiten Mal durchgeführt haben und auch der Sportverein Hapkido Club Oelde konnte durch das Projekt neue Kinder für Ihren Sport begeistern und im Hapkido Club Oelde begrüßen.

Die Glocke berichtet:

Sollte auch ihr Sportverein bzw. Ihre Kita Lust haben sich an dem Projekt zu beteiligen, melden Sie sich gerne bei uns!

Mehr Infos zu “Bärenstark im Kreis Warendorf”

Ansprechpartnerin: Kristina Margraf, kristinamargraf@sportjugend-warendorf.de

Mitgliederversammlung 2019

91 Vereinsvertreter des Kreises Warendorf sind am vergangenem Donnerstag unsere Einladung zur Mitgliederversammlung gefolgt und haben einen spannenden, informativen und emotionalen Abend erlebt.

Die Highlights waren wie angekündigt, der Vortrag des Präsidenten des Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V., Walter Schneeloch zum Thema “Initiative Ehrenamt”.
Alles Anwesenden waren sichtlich begeistert und konnten viele Ratschläge und Ideen mit in ihre Vereine nehmen.

Ebenso aber auch und vor allem der Abschied unsere Präsidenten, Ferdi Schmal, der sich nun nach jahrelangem Engagement aus dem Präsidium des KSB Warendorf zurückzieht und seine gewonnen Zeit mit der Familie verbringen möchte.
Wir als Sportjugend und KSB Warendorf sagen DANKE und wünschen Ferdi alles Gute 🙂🍀

Wir freuen uns gemeinsam mit Euch den Sport im Kreis weiter voranzubringen uns zukunftsfähig zu machen.

#sportehrenamt #seidabei #jungesengagement

Reminder: Mitgliederversammlung

Am morgigen Donnerstag ab 18:30 Uhr laden wir in den Lindenhof in Ennigerloh-Enniger zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Bis der parlamentarische Teil mit einigen Highlights und zukunftsweisenden Entscheidungen um 19:30 Uhr beginnt, haben wir einige Infostände für Euch und unsere Fachkräfte stehen Euch für Fragen rund um den Sport im Kreis zur Verfügung. Auch ein kleiner Imbiss ist eingerichtet.

Als ein Highlight wird der Präsident des Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V., Walter Schneeloch zum Thema “Initiative Ehrenamt” einen kleinen Einklick ins #sportehrenamt geben.

#seidabei und gestalte gemeinsam mit uns den Sport im Kreis Warendorf.

Wir freuen uns auf Euch!

Mitgliederversammlung Kreissportbund Warendorf e.V. am 28. März 2019 in Enniger

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 25199scr_71463e209efc860.jpg

Am Donnerstag, 28. März 2019, führt der Kreissportbund Warendorf e.V. seine diesjährige Mitgliederversammlung in Enniger, Lindenhof, durch.

Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr mit dem parlamentarischen Teil.

Der Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalens, Herr Walter Schneeloch, wird zum Thema „Initiative Ehrenamt“ ein Kurzreferat halten. Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Anpassung der Mitgliedsbeiträge sowie Nachwahlen.

Das Präsidium des KSB Warendorf bittet seine Mitgliedsvereine um zahlreiches Erscheinen.

Unser neuer Referent Marcel stellt sich vor…

Hallo Jugendliche im Kreis Warendorf 👋

mein Name ist Marcel Fels und ich bin seit Anfang März euer neuer Ansprechpartner im Bereich der Sportjugend im KSB Warendorf. Hiermit trete ich die Nachfolge von Noemi an, welche uns leider zu Ende Februar verlassen hat. Für die geleistete Arbeit während ihrer Zeit hier danken wir ihr sehr und wünschen ihr nochmals alles Gute für ihre Ausbildung und Zukunft.  

Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Rheine. Sportlich bin ich der Leichtathletik verschrieben. Hierbei konzentriere ich mich seit ich klein bin auf das Laufen/die Mittelstrecke und absolviere zurzeit die Ausbildung zum C-Trainer in der Leichtathletik.

Erfahrungen und Wissen im Bereich des Sports und der Jugendarbeit ziehe ich aus verschiedenen Tätigkeiten und Ausbildungen. Zum einen habe ich das Studium zum Sportmanager im letzten Jahr erfolgreich beendet und mich in meiner Bachelorarbeit dem Thema „Sportvereine und deren Zukunftsfähigkeit“ gewidmet. Zum anderen bin ich in meiner Freizeit in einigen Ehrenämtern aktiv. Hierzu zählt u.a. mein Amt als Vorsitzender und Sportwart im Heimatverein, sowie das Engagement im Jugend-Team des Deutsche Leichtathletik Verbandes.

Ich freue mich mit Euch gemeinsam die Jugendarbeit hier im Kreis weiter auszubauen und zu gestalten.

Bei Fragen oder Anregungen zu neuen Projekten/Aktionen könnt ihr mich jederzeit über marcel.fels@sportjugend-warendorf.de oder Tel.: 02382-9689680 erreichen.

Auch werden wir unsere Facebook Seite in nächster Zeit wieder mit Inhalten füllen, um euch auch in der Social-Media Landschaft auf dem Laufenden zu halten.

PS: Zum Fun- und Action Camp auf Norderney und für die Fahrt zu den Ruhr Games sind noch Plätze frei. Anmelden nicht vergessen 😎