Mehr Geld für die Sportvereine!

Schnell den Antrag stellen!

Auch in diesem Jahr stellt die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen dem Landessportbund NRW Haushaltsmittel zur Förderung des Engagements der Sportvereine zur Verfügung. Der LSB leitet die Fördermittel auf Antrag an die Sportvereine weiter. Antragsberechtigt sind Sportvereine, die als gemeinnützig anerkannt und Mitglied in einem dem Landessportbund NRW angeschlossenen Fachverband sowie dem zuständigen Stadt- bzw. Kreissportbund sind. Für das Jahr 2019 gelten folgende Förderschwerpunkte: Kooperation Sportverein mit Schulen; Kooperation Sportverein mit Kindertagesstätten; Integration, Inklusion; Gesundheitssport, Sport der Älteren; Mädchen und Frauen im Sport

Für den Kreis Warendorf und seinen Kreissportbund bedeutet dies, dass zahlreiche Mitgliedsvereine in den Genuss dieser Förderung gelangen können. Anträge können über das Förderportal des LSB gestellt werden. „Wir raten unseren Vereinen, sich möglichst schnell zu melden, denn mit 1000 Euro Zuschuss für eine Maßnahme kann man schon einiges bewegen; sei es nun um neue Übungsleiter zu qualifizieren oder um neue Sportgeräte für Übungsgruppen anzuschaffen“ freut sich die Vizepräsidentin des Kreissportbundes Warendorf Angelika Schmiele. Informationen und Hilfe bei der Antragsstellung gibt es beim KSB Warendorf unter 02382-781878 oder per Mail ksbwaf1@t-online.de

2 Mio. Euro für das Landesprogramm 1000×1000 -Anerkennung für die Sportvereine