Vom 13.-16.04. nahmen 20 Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren an der vom Kreissportbund Warendorf angebotenen Sporthelfer 1 Ausbildung in Ahlen teil.

Während der vier intensiven Ausbildungstage haben die jungen Sportler unter anderen gelernt vor Gruppen aufzutreten, welche modernen Sport- und Spielformen es gibt und im Team zu arbeiten. Während der theoretischen und praktischen Ausbildung stand dabei auch die eigene Persönlichkeit im Fokus. Hierbei ging es um das Rollenverständnis, die Motive jedes einzelnen und die Anforderungen an die neuen SporthelferInnen. Geleitet wurde die Ausbildung von Martina Vögele und Cornelia Davis. Beide sind erfahrene Lehrteamer und konnten den jungen Sportlern die Inhalte somit ansprechend vermitteln. Zum Abschluss überreichte der Vorsitzende des Sportjugend Warendorf, Tim Sawukaytis, den neu ausgebildeten Sporthelfern ihr Teilnahmebestätigung und ein offizielles T-Shirt des Sportjugend NRW.

Der 2. Teil der Ausbildung findet dann im Herbst statt. Die Sportler waren sich einig, dass sie diesen Teil ebenfalls gemeinsam als Team absolvieren möchten.

„Wir freuen uns, unseren Vereinen nun hochmotivierte junge Sporthelfer für ihren Trainingsbetrieb zu Seite stellen zu können und wünschen allen viel Erfolg und Spaß beim Ehrenamt im Verein.“ fügte Sawukaytis zum Abschluss hinzu.

20 neue Sporthelfer für die Vereine ausgebildet