„1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ 20.000 € Förderung an Sportvereine im Kreis Warendorf ausgezahlt

Das Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund Nordrhein-Westfalen fördern im Rahmen des Landesprogrammes „1000×1000 – Anerkennung für den Sportverein“ auch in diesem Jahr neue und zusätzliche Maßnahmen zur Vernetzung von Kindertagesstätten und Sportvereinen, Ganztagsschulen und Sportvereinen und Inklusiven Sportangeboten.

Alverskirchen ist Bewegt: St. Agatha als 30. anerkannter Bewegungskindergarten und DJK Rot Weiß Alverskirchen als 26. Kinderfreundlicher Sportverein ausgezeichnet

Am 25. Juni 2017 war ganz Alverskirchen auf den Beinen, als die Kooperationspartner Katholische Kindertageseinrichtung St. Agatha und der DJK Rot Weiß Alverskirchen mit einem Bewegungsfest zur Feier der Gütesiegelübergabe „anerkannter Bewegungskindergarten“ bzw. „kinderfreundlicher Sportverein“ geladen hatten. Schon der Beginn

„Kindergarten in Bewegung“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kinder- und Jugendgesundheitsdienst des Kreises Warendorf und dem Kreissportbund Warendorf e.V. Seit 2007 wird das gesundheitsförderliche Projekt in ausgewählten Kindergärten im Kreis Warendorf durchgeführt. Das Projekt richtet sich an Kinder im Alter

Egal? Geht nicht! Sportjugend lernt couragiertes Handeln gegen Diskriminierung, menschenverachtende Einstellungen und Neonazis

Das J-Team hat in den Osterferien interessierte Jugendliche zum Projekttag für couragiertes Handeln gegen Diskriminierung eingeladen. Neun Teilnehmende beschäftigten sich einen Nachmittag mit dieser immer wichtiger werdenden Thematik: Menschenverachtende Einstellungen sind überall in der Gesellschaft verbreitet. Im Projekttag, durchgeführt vom Netzwerk