Rahmenvereinbarung der Jugendämter im Kreis Warendorf

Gemeinsam mit den Jugendämtern im Kreis Warendorf möchten wir den gesetzlichen Anforderungen des Kinderschutzes (§72a SGB VIII) gerecht werden. Gemeinsam haben wir daher eine Rahmenvereinbarung erarbeitet, die Ihnen von den zuständigen Jugendämtern zugestellt wird.

Mit dem Abschluss der Rahmenvereinbarung verpflichtet sich der Verein nur Personen zu beschäftigen, zu beauftragen oder ehrenamtlich einzusetzen, von denen er sich ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30 a Bundeszentralregistergesetz hat vorlegen lassen. Für in Vereinen ehrenamtlich tätige Personen gilt die Gebührenbefreiung für das erweiterte Führungszeugnis.

Vorlage Führungszeugnis Gebührenbefreiung   Hinweis: Die Vorlage ist unbedingt maschinell auszufüllen, da die Bürgerämter die Gebührenbefreiung sonst NICHT akzeptieren.

Es unerlässlich diese Rahmenvereinbarung in Ihren Vereinsgremien zu diskutieren und rechtsverbindlich zu unterzeichnen.

Kommunale Förderungen und alle Zuschüsse durch KSB Warendorf werden nur an Vereine ausgeschüttet, die diese Rahmenvereinbarung unterzeichnet haben.