Die Teilnehmer mit den Vizepräsidenten Angelika Schmiele (4.v.l.) und Frank Schott (3.v.r.)

Zu einer Tagung zum Thema “Fit in die Zukunft” haben wir letztes Wochenende (17.-19.05) alle Sportvereine des Kreises eingeladen. Einige Vereinsvertreter folgten dieser Einladung und verbrachten ein spannendes, produktives und zukunftsweisendes Wochenende im Sport- und Tagungszentrum des Landessportbundes in Hachen. Gemeinsam wurden hier Ideen von den Mitgliedsvereinen erarbeitet, um die Zusammenarbeit zwischen den Sportvereinen im Kreis Warendorf und dem KSB zu intensivieren. Moderiert wurde dieses Format von Philipp Topp vom KSB Ennepe-Ruhr, der extra vom KSB Warendorf eingeladen wurde und einige neue Anreize setzen konnte. In einem ersten Schritt werden nun neue Formen der Kommunikation im Rahmen von Austauschmöglichkeiten durchgeführt. Dies wurde einstimmt von allen anwesenden Vereinen gewünscht und geht nun in die Umsetzung. Geplant sind Netzwerktreffen und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen in einem enspannten Rahmen, gerne auch vor Ort in den Vereinen. Neben den Tagungspunkten kam auch das Sportliche nicht zu kurz. In den bewegten Pausen, Frühsport in Form von Schwimmen und Joggen oder den abendlichen Kegeln konnten sich alle Teilnehmer noch besser vernetzen und sich fit machen für die nächste Workshop-Phase.

Das Fazit der teilnehmenden Sportvereinen und des KSB war zum Ende des Wochenende eindeutig: Wiederholung und Etablierung im Jahresplan.

Fit in die Zukunft – KSB mit Vereinen in Hachen