Liebe jugendliche Sportler und Sportlerinnen im Kreis Warendorf, liebe Jugendvertreter*innen der Vereine,

dies ist ein Aufruf an euer Engagement in eurem Sportverein – noch nie gehört? Dann aufgepasst :)!

Du bist sportlich interessiert, möchtest neue Leute kennenlernen, hast Spaß am Mitwirken und Gestalten, möchtest in (d)einem Sportverein aktiv werden oder bist bereits aktiv? Dann stehen dir unser jugendgemäße Bildungsmaßnahmen zur Verfügung. Mit unseren Sporthelfer*Innen-Ausbildungen in den Osterferien, auf Norderney und in den Herbstferien möchten wir sportlich aktive, abenteuerlustige Jugendliche ansprechen, die schon immer mal ihre Interessen im Sportverein einbringen wollten.

Ausbildung:

Als Sporthelfer*In hast du die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche im Sportverein zu unterstützen.

Du bringst Ideen und neue Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote ein, gestaltest die Angebote aktiv mit, nimmst Einfluss auf die Auswahl von Bewegungsangeboten und berücksichtigst so die Bedürfnisse von Jüngeren. Unter fachlicher Begleitung findest du den Einstieg um Teilgruppen oder Stundenanteile mit Kindern oder Gleichaltrigen anzuleiten. Zudem bietet die SH I- Ausbildung den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten Sportes. Im Anschluss an die SH I- Ausbildung kann die SH II- Ausbildung absolviert werden. Damit ist die Anerkennung für das Basismodul der Übungsleiter-C-Lizenz geschafft.

Wenn du Lust hast dich auf dieses Abenteuer einzulassen und etwas Neues auszuprobieren, dann bist du hier genau richtig, denn wir haben noch jede Menge freie Plätze!

 

FREIE PLÄTZE in der SPORTHELFER-AUSBILDUNG:

Osterferien: Anmeldung und weitere Infos –> Hier!

Norderney: Anmeldung und weitere Infos –> Hier!

Herbstferien: Anmeldung und weitere Infos –> Hier!

Sporthelfer*In werden in den Osterferien